Drei "Neue" für die Himmelshelfer

Unsere Ministrantinnen und Ministranten haben im Rahmen der heutigen Sonntagsmesse Verstärkung bekommen. Julie, Mia und Vytis wurden als Ministranten für unsere Gemeinde aufgenommen.

Seit einem knappen Jahr haben sie sich auf den Dienst am Altar vorbereitet, so gut es in der aktuellen Situation möglich war. Auflagen im Zusammenhang mit Covid-19 haben dazu geführt, dass seit März nur wenige Aktionen der Ministranten stattfinden konnten und bis vor kurzem war es auch nicht möglich, in der Messe zu dienen. Erst seit Anfang November haben unsere Ministranten den Dienst am Altar wieder aufnehmen können.

Julie, Mia und Vytis wurden von Dennis, Lia, Melina, Michaela und Rike von Beginn an in die Ministrantenrunde aufgenommen. Herzlich willkommen Ihr Drei. Wir hoffen auf eine gute Zeit mit Euch und werden gemeinsam auch die aktuelle Situation meistern.

Nach der offiziellen Aufnahme in der Messe folgt der interne Teil der Aufnahme im Gruppenraum der Ministranten: Die drei "Neuen" setzten Ihre Handabdrücke unter das Logo der Himmelshelfer, das im Rahmen der 72-Stunden-Aktion 2019 im Raum entstanden war.

Rike Düren