Wärmstube St. Joseph

Im November 1995 entstand die Idee, einen Treffpunkt für Obdachlose und Bedürftige - die „Wärmstube“ - zu gründen. Einige Gemeindemitglieder, sowie der damalige Gemeindepfarrer Heiner Plochg nahmen Kontakt zu Institutionen wie Caritasverband, Diakonisches Werk, ambulante Hilfen und Sozialamt auf und befragten sie nach ihrer Einschätzung des Bedarfs.

In den Gesprächen zeigte sich, dass es in Salzgitter keine Aufenthaltsmöglichkeiten für wohnungslose und mittellose Menschen gab. Im November 1996 beschloss der PGR von St. Joseph im ehemaligen Musikraum über der Sakristei von St. Joseph, die Wärmstube einzurichten. Frauen und Männer aus der Gemeinde erklärten sich bereit, die Betreuung zu übernehmen.
Am 02. Dezember 1996 war es soweit; Pfr. Plochg und zwei Frauen warteten auf die ersten Obdachlosen, denen sie ein Frühstück und ein warmes Plätzchen, zumindest für ein paar Stunden, anbieten wollten.
Fünf Tage dauerte es, bis sich der neue Treffpunkt in der Szene rumgesprochen hatte und sich die ersten Gäste einfanden. Der Frühstückstreff wurde schnell zu einem Anlaufpunkt für Menschen, die mehr als nur  ein Brötchen brauchen, Gespräche, ein freundliches Lächeln, etwas Zuspruch und Tipps austauschen.

Es kommen junge und alte, Frauen und Männer, alkoholkranke, drogenabhängige Menschen, die nicht viel Geld haben und Einsame, die einfach mal mit jemandem reden wollen, Durchreisende ohne festen Wohnsitz und Jugendliche aus zerrütteten Familienverhältnissen.

Die einen wollen sich nur aufwärmen, andere schätzen den guten Kaffee. Fragt man vorsichtig nach, warum der eine oder andere den Weg in die Gemeinschaft sucht, kommt bei fast allen die gleiche Antwort: "Menschliche Wärme".
Wir nehmen die Menschen so an, wie sie sind. In der Wärmstube sind alle Gäste willkommen, respektiert und in ihrer Würde geachtet.

Sie ist von Montag bis Sonnabend von 7.30 – 9.30 Uhr geöffnet.
Finanziert wird sie ausschließlich durch Spenden. Monatlich werden ca. 600 € für den Betrieb gebraucht.

Wenn Sie helfen möchten, überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto:

  • Pfarrgemeinde St. Joseph-Salzgitter
  • Konto—Nr.: 38 015 400
  • DKM Münster   BLZ: 400 602 65
  • VWZ: Wärmstube und Bedürftige

Am Heiligen Abend werden die Frauen und Männer, die in die Wärmstube kommen, ab 15.00 Uhr zu einem Festmahl eingeladen. Diese Menschen müssten den Tag sonst einsam und ohne etwas zu essen verbringen. Festlich gedeckte Tische, ein schön geschmückter Weihnachtsbaum und eine gefüllte Tüte mit Lebensmitteln und Süßigkeiten helfen, dass die Menschen sich ein wenig wie in einer Familie fühlen.

Mittlerweile sind 20 Frauen und Männer dort abwechselnd ehrenamtlich tätig. Die anfänglichen Ängste und Hemmungen sind überwunden und der Kontakt zu den Gästen ist gut. Die Wärmstube St Joseph freut sich immer über aktive Mithilfe.

Wenn Sie mitmachen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Elisabeth Kolb

oder an das Pfarrbüro St . Joseph