Buße und Beichte

Zeichen der Versöhnung

Beichtstuhl

"Wem ihr in meinem Namen die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben."  Joh. 20,1

Die Beichtpraxis früherer Jahre aber auch die Scheu vieler Menschen, sich mit dem Gefühl von Schuld an eine andere Person zu wenden, ließen das Sakrament der Beichte in den letzten Jahren ins Hintertreffen geraten. Beichte und Buße sind Zeichen der Zuwendung Gottes zu den Menschen. Ein Gespräch mit einem Priester kann eine Erleichterung sein, oder man kann sich in einem solchen Gespräch einen Rat einholen.

Die Pfarrgemeinde St. Joseph bietet unterschiedliche Formen der Buße an:

  • "Offenes Ohr" mit Beichtgelegenheit: Die Patres aus Steterburg stehen im Beichtraum der St.-Joseph-Kirche für ein Gespräch zur Verfügung. Die Termine:
  • Beichtgelegenheit in St. Joseph:
  • Beichtgelegenheit in St. Michael:

Ausserdem:

  • Beichtgelegenheit in St. Maximilian Kolbe: