Gottesdienste

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an den Gottesdiensten nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist. Es gilt das Hygienekonzept der Gemeinde, dass Sie am Ende dieser Seite finden.

Hygienekonzept

zur Wiederaufnahme von Gottesdiensten in Kirchräumen für die Kirchorte St. Joseph und St. Michael in Salzgitter

  1. Der Pfarrgemeinderat hat bei seiner Sitzung am 13.05.2020 die Durchführung von Wort-Gottes-Feiern für die Kirchorte St. Joseph und St. Michael beschlossen. Diese starten am Pfingstwochenende und finden dann zu den üblichen Gottesdienstzeiten bis auf weiteres statt.
  2. Die Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts werden angewandt und den Gottesdienstteilnehmer*innen durch Aushang bekannt gemacht.
  3. Zur Einhaltung der Abstandsregelung von mindestens 1,50 m wird für diese Gottesdienstorte die maximale Teilnehmerzahl auf 39 Personen festgelegt.
  4. Es wird durch Voranmeldung und Ordnerdienste gewährleistet, dass nicht mehr Personen an den Gottesdiensten teilnehmen. Die Voranmeldung erfolgt telefonisch am Donnerstag vor dem jeweiligen Wochenende zwischen 15 und 17 Uhr unter der Rufnummer 05341 863118. Außerdem wird über die Homepage der Pfarrgemeinde eine Online-Anmeldung eingerichtet. Bei der Anmeldung wird eine Liste erstellt, in der die Gottesdienstteilnehmer*innen mit Kontaktdaten erfasst werden. Wer nicht angemeldet ist (und auf der Liste steht), oder wer nicht bereit ist, seine Adressdaten zur Verfügung zu stellen, darf nicht am Gottesdienst teilnehmen.
  5. Die Sitzplätze sind mit einer Markierung gekennzeichnet und verteilen sich im ganzen Kirchenraum. Der Mindestabstand ist dadurch gewahrt.
  6. In der Kirche und während des Gottesdienstes muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Beim Betreten der Kirche werden die Hände desinfiziert.
  7. Alle Gottesdienstbesucher haben einen Sitzplatz. Familienmitglieder und andere Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, werden nicht getrennt.
  8. Während des Gottesdienstes wird auf Gemeindegesang verzichtet. Gotteslobe zum gemeinsamen Gebet sind selbst mitzubringen. Evtl. benötigte Kopien werden nach dem Gottesdienst entsorgt.
  9. Es wird keine Kommunion ausgeteilt.
  10. Für jeden Gottesdienst sind 3 Ordner*innen beauftragt, die die Einhaltung der Hygiene-, Zugangs- und Abstandsregeln gewährleisten. Die Ordner*innen werden zur Einhaltung dieses Schutzkonzeptes in ihre Aufgaben eingewiesen. Die einweisende Person ist mit dem Schutzkonzept und den geltenden Regelungen hinlänglich vertraut.
  11. Die Ordner können das Hausrecht gegenüber Personen durchsetzen, die sich gegen die Hygienevorschriften verhalten oder jenen Personen den Zutritt verweigern, die nicht angemeldet sind.
  12. Nach dem Gottesdienst sind alle Besucher angehalten, nicht in Grüppchen zusammenzustehen, sondern den Kirchenbereich zügig und einzeln zu verlassen.
  13. Nach dem Gottesdienst wird der Gottesdienstraum durchgelüftet.
  14. Für die Mittel zur regelmäßigen Reinigung der Räume und Gerätschaften und für die Hygienemaßnahmen für die Gottesdienstbesucher*innen ist gesorgt.

Salzgitter, 19.05.2020